Hauptversammlung, Maiwanderung und Weißwurstfrühschoppen

Am 29.04.2022 luden die Ramensteiner zur ersten ordentlichen Hauptversammlung seit Corona ein.

Nach einer Begrüßung des ersten Vorsitzenden, Ralf Maier, wurden die Berichte der Kassiererin, Jugendleiterin und des Dirigenten vorgetragen. Alle waren mit dem Verlauf der letzten 2 Jahre, auch aufgrund der Pandemie, sehr zufrieden.

Gelobt wurden die vielen Aktionen, welche die Ramensteiner trotz strenger Vorgaben organisieren konnten. Herauszuheben sind hier die Oster- und Nikolausaktionen sowie der Dorfplatzwiesn. Auch konnten einige Ehrungen, unter anderem für 70 Jahre der Unterstützung der Blasmusik in Baden-Württemberg, durchgeführt werden.

Nach dem offiziellen Teil fand der Abend noch einen gemütlichen Ausklang.

Dem neu gewählten Vorstand wünschen wir alles Gute.

Das Wetter am 01.05.2022 lud geradezu zum Maiwandern ein. Aufgrund dessen trafen sich die Ramensteiner im Ochsengarten Nattheim und wanderten über den Trimmdichpfad Auernheim nach Fleinheim. Unterwegs wurden tolle Zwischenpausen mit Kaffee, Kuchen und alles was das Herz begehrt, eingelegt. Der Tag fand bei guter Verpflegung im Ochsen Fleinheim sein Ende.

Im Rahmen der Eröffnung des Ochsengartens der Familie Schlumberger fand am 29.05.2022 das erste Weißwurstfrühschoppen der Ramensteiner statt. Die Gäste sowie auch die Kapelle haben sich von den fast winterlichen Temperaturen nicht abschrecken lassen und haben den Vormittag bei Weißwurst, Fassbier und guter Blasmusik in der Halle der Familie Schlumberger genossen.

Hiermit danken die Ramensteiner der Familie Schlumberger für die Flexibilität und für die Ausweichmöglichkeit aufgrund der Wetterbedingungen. Ebenso möchten sich die Ramensteiner natürlich bei ihren Gästen bedanken, die trotz widriger Temperaturen den Weg zum Frühschoppen gefunden haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.